Die concepta Steuerberatungsgesellschaft mbH wurde 1975 in Neuss gegründet und verzeichnet seitdem ein stetiges und organisches Wachstum. Seit 2020 ist Herr Dr. Sebastian Krauß als Geschäftsführer tätig.

Herr Dipl.-Kfm. Dr. Sebastian Krauß, SteuerberaterFachberater für Internationales Steuerrecht mit der Zusatzqualifikation Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.) studierte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Betriebswirtschaftslehre mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann und war anschließend von 2010 bis 2013 am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre von Herrn Univ.-Prof. Dr. Guido Förster als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Herr Dr. Krauß wurde 2012 von der Betriebswirtschaftlichen Fakultät mit einer Arbeit zum internationalen Steuerrecht promoviert (Dr. rer. pol.) und 2013 zum Steuerberater bestellt.

Von 2013 bis 2015 war Herr Dr. Krauß als angestellter Steuerberater der Partnerschaft Flick Gocke Schaumburg in Frankfurt tätig. Den Kern seiner Tätigkeit bildete die wirtschaftliche und steuerliche Strukturierung grenzüberschreitender Investitionen. Des Weiteren unterstützte Herr Dr. Krauß in- und ausländische Mandanten bei der Schlichtung von ertrag- und erbschaftsteuerlichen Streitigkeiten mit den Finanzbehörden. Von 2016 bis Mitte 2020 war Herr Dr. Krauß als angestellter Steuerberater und späterer Inhaber in der Familienkanzlei Steuerbüro Krauß tätig.

In 2016 erhielt Herr Dr. Krauß den Titel Fachberater für Internationales Steuerrecht von der Steuerberaterkammer Hessen verliehen.

Im Jahr 2021 absolvierte Herr Dr. Krauß die Fortbildung zum Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.).

Herr Dr. Krauß ist Vorsitzender der Kommission Steuern und Finanzen des Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V., Mitglied der International Fiscal Association sowie der Steuerberaterkammer Düsseldorf.

 

Herr Raphael Wilke, Steuerberater mit der Zusatzqualifikation Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V) absolvierte ein duales Studium an der Hochschule Niederrhein im Bachelor-Studiengang „Steuern und Wirtschaftsprüfung“ mit begleitender Ausbildung zum Steuerfachangestellten bei einer mittelständischen Steuerberatungsgesellschaft in Düsseldorf.

Nach Abschluss seiner beruflichen Ausbildung war Herr Wilke einige Jahre für international tätige Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Düsseldorf und Köln tätig. Während dieser Zeit absolvierte er die Steuerberaterprüfung und wurde im Jahr 2018 zum Steuerberater bestellt. Im Anschluss kehrte er wieder in die mittelständische Steuerberatung zurück und war einige Zeit in Düsseldorf und Grevenbroich als Steuerberater tätig.

Zu seinem Tätigkeitsgebiet gehört die ganzheitliche steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung von Unternehmen und Privatpersonen. Neben der Gestaltungsberatung vertrat er zudem auch Mandanten bei Prozessen vor dem Finanzgericht.

Im Jahr 2021 absolvierte Herr Wilke die Fortbildung zum Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.).

Herr Wilke ist Mitglied der Steuerberaterkammer Düsseldorf und hält darüber hinaus Lehrvorträge u.a. an der Hochschule Niederrhein.